23. Mai 2018

Schulsanitätsdienste im Wettstreit

Erzbischöfliche Realschule Vinzenz von Paul wieder auf Erfolgskurs

Lara (9 e), Tara (9 e), Belinda (10 b), Anna (9 e), Janne (7 d) und stehend Nils (10 a)

Eine blutende Kopfplatzwunde, ein epileptischer Anfall, ein Schock, ein Asthmaanfall, ein gequetschter Arm, ein blutender Unterarm und zu guter Letzt noch ein Herz-Kreislauf-Stillstand - unsere Schulsanis fassten an und überlegten nicht lange.

Beim Leistungsvergleich der Schulsanitätsgruppen der bayerischen Realschulen des Ausbildungsbereichs Oberbayern West schreckte unser Schulsanitätsdienst vor keiner Notfallsituation zurück sondern packte an und versorgte die Verunfallten fach- und situationsgerecht.
Schulsanitätsgruppen aus 18 verschiedenen Realschulen stellten sowohl in Theorie als auch in Praxis ihr 1. Hilfe Können unter Beweis. Dazu stellten realistisch geschminkte Mimen an den Praxisstationen Unfallszenarien nach, bei denen die Schulsanitätsteams richtig handeln mussten.

Nach der Auswertung aller Stationen musste sich unsere Schulsanitätsgruppe letztendlich nur der RS Gauting und der RS Puchheim geschlagen geben und landete somit verdientermaßen auf dem 3. Platz.