Schulforum

Schulforum, was ist das denn?

            „Das haben wir doch die letzten 20 Jahre auch nicht gebraucht und unsere Schule funktionierte.“ 

            „Das geht doch auch ohne, oder?“   …

Sicher haben alle, die so denken, Recht. Viele Neuerungen der letzten Jahre haben den Menschen vor ihrer Markteinführung nicht wirklich gefehlt. Als Beispiele seien hier Mikrowelle, Laptop oder Internet genannt, aber sie vereinfachen unser Leben doch sehr und heute möchte sie kaum einer missen. So ist es auch mit dem Schulforum.

 

Was ist das Schulforum nun eigentlich?

Dieses Gremium hat neun Mitglieder, es setzt sich zusammen aus

-       dem Schulleiter (Vorsitz),

-       zwei Lehrern, an unserer Schule sind dies Frau Scheer und Frau Pfaehler,

-       den drei Schülersprechern

-       der Vorsitzenden des Elternbeirates, Frau Schwibach, sowie zwei weiteren Elternbeiratsmitgliedern 

Jedes Mitglied hat bei einer Abstimmung eine Stimme und jede Stimme zählt gleich. Selbstverständlich können zu jeder Sitzung auch Gäste eingeladen werden, die dann zu bestimmten Themen ihr Fachwissen beisteuern.

Jährlich finden vier Sitzungen statt, auf denen Themen, welche die ganze Schule betreffen, besprochen werden. Jeder Teilnehmer kann von geplanten Aktionen berichten, die dann auf kurzem Weg direkt abgestimmt werden. Probleme, aber auch neue Ideen, können hier besprochen und Maßnahmen unbürokratisch umgesetzt werden.

Das große Projekt des Schulforums beschäftigt sich mit dem Thema Fairness und Courage an unserer Schule. Hier wurden bereits Umsetzungsstrategien besprochen und ein Fahrplan erstellt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass auch diese Neuerung an unserer Schule zu den Dingen gehört, an die man sich sehr schnell gewöhnt hat und die man nicht mehr missen möchte. 

Sylvia Schwibach